Sporthalle

im Schulzentrum Horn


Die Sporthalle wurde im Jahr 2004 in Zusammenarbeit von der Stadtgemeinde Horn und der Schulgemeinde der Polytechnischen Schule Horn im unmittelbaren Anschluss an die neue Polytechnische Schule Horn errichtet. Die Halle befindet sich somit im Schulzentrum von Horn.

Ausmaß Spielfeld: 27 x 45 m

Die Halle kann in drei Abschnitte zu jeweils 27 x 15 m mittels flexiblen Trennwänden unterteilt werden. Damit ist ein ungestörter Sportbetrieb von gleichzeitig drei Gruppen möglich! Auch die vier Kabinen und WC-/Nassbereiche sind auf diese getrennte Nutzungsmöglichkeit abgestimmt. Die Halle ist mit einem Schwingboden nach neuesten Erkenntnissen ausgestattet und bietet mit der Einrichtung und den Turn- und Sportgeräten die Möglichkeit für die Ausübung folgender Hallensportarten: Handball, Fußball, Volleyball, Basketball, Boden- und Geräteturnen, Badminton, Hockey, Hochsprung, Jiu Jitsu, Judo, Taekwondo ...

Rund 100 Parkplätze stehen im unmittelbaren Anschluss an die Halle zur Verfügung – Zufahrt über F.-Kurz-Gasse oder Gartengasse. Für die Besucher und Zuschauer wurde eine Galerie mit Tribüne und 200 Sitzplätzen errichtet. Weiters hat die Halle drei ausfahrbare Teleskoptribünen mit insgesamt 500 Sitzplätzen, die unmittelbar an den Spielfeldrand anschließen. Die Sporthalle erfüllt mit ihren Ausmaßen und Ausstattung alle Standards und Anforderungen, die für die Durchführung von Spielen auf nationaler bzw. internationaler Ebene erfüllt sein müssen! Die Abnahme durch den NÖ Handballverband erfolgte mit der Feststellung, dass die Handballmarkierung dem Reglement der Internationalen Handball Föderation (IHF) entspricht.

Turnhallenservice und -einteilung:
Geschäftsführer: Mario Don
Reservierungen und Abrechnung: Sylvia Stepan

Alexander Witzer, Hallenwart

02982/2656-246