Straßenbankett abgesichert

Doberndorfer Straße

Die Bauarbeiten an der Straße zwischen Horn und Doberndorf brachten auch eine Fahrbahnverbreitung mit sich.

Baustadtrat Manfred Daniel, Bgm. LAbg. Jürgen Maier und Ortsvorsteher StR  Josef Rieffer auf der Doberndorfer Straße.

Nicht nur bei Starkregenfällen kam es auch der Straße von Horn in Richtung Doberndorf und umgekehrt zu problematischen Ausschwemmungen des Banketts, auch das höhere Verkehrsaufkommen auf dieser Straße führte dazu, dass es besonders in den Kurven zu einer massiven Sicherheitseinschränkung wurde. Deshalb haben die Mitarbeiter des Wirtschaftshofes der Stadtgemeinde Horn die ca. 2,5 Kilometer lange Strecke auf beiden Seiten das Straßenbankette mit Asphalt abgesichert. „Vor drei Jahren konnten wir die gefährlichsten Kurven mit Betonelementen, die direkt neben der Fahrbahn eingebaut wurden, absichern“, berichtet Baustadtrat Manfred Daniel. Obwohl diese Elemente das gewünschte Ergebnis erbringen konnten, hat man sich nun doch für eine andere Variante entschieden. „Um die gesamte Fahrbahnlänge mit diesen Betonelementen einzufassen, wären die Kosten untragbar geworden“, erklärt Daniel. Die Asphaltierung bringt gleichzeitig auch eine Verbreiterung der Fahrbahn, was vor allem bei Gegenverkehr erhöhte Sicherheit bringt.


Straßenbankett abgesichert, 03.09.2019