Mobilitätstag 2021

Am Festgelände Horn

Die Stadtgemeinde Horn veranstaltete gemeinsam mit dem NÖ Regionalmanagement und den Mobilitätspartnern am 25.09. am Festgelände in Horn den Mobilitätstag 2021.


Neben Infoständen der ÖBB (mit Hüpfburg), dem Klimabündnis und den Grünen Horn war der ÖAMTC mit einer Servicestation dabei und bot an, neben kompetenter Beratung, Fahrräder zu reparieren und zu überprüfen.

Die Polizei war mit der Jugendpolizei vertreten und somit wurde auch unseren Kleinsten etwas geboten. Ebenso gab es eine Tombola, wobei man viele Preise rund um das Thema Mobilität gewinnen konnte. Hauptpreis waren zwei Nächte im Öhlknechthof in Horn für 2 Personen mit zusätzlichem Fahrradverleih.

Bike Altmann stellte die unterschiedlichsten E-Bikes vor, die Autohäuser Waldviertel und Lehr präsentierten ihre Bandbreite an E-Autos und e-bike Lehr zusätzlich E-Bikes bis zum Lastenfahrrad. Radland NÖ war ebenfalls vertreten mit einem Infostand rund um das Thema Rad. Orthopädie Hubert Schleritzko bot für Menschen, die einen Rollstuhl benötigen, elektrische Alternativen.

Durch Lukas Weixelbraun wurde die neue Rad-App vorgestellt, die bald in jedem App-Store zur Verfügung stehen wird.  

Für die Verpflegung sorgte Caterer Martin Kranzler aus Breiteneich.

„Ich möchte mich bei all den Ausstellern und unseren Sponsoren bedanken. Ohne diese tolle Zusammenarbeit würde es den Mobilitätstag nicht geben.“, so Gemeinderat und Veranstalter Paul Klinger. Auch Umweltstadtrat Wolfgang Welser zeigte sich dankbar: „Es war wirklich ein tolles Angebot.“


Mobilitätstag 2021, 01.10.2021