kabelplus in Mödring

Ausbau Glasfasernetz

kabelplus baut Glasfasernetz in Mödring mit Kabel-TV und Bandbreiten für Internet bis zu 500 Mbit/s aus.


Rund 250 Haushalte und Betriebe in Mödring, einer Katastralgemeinde von Horn bekommen ab Ende Dezember 2021 Zugang zu schnellem Breitbandinternet und hochauflösendem Kabelfernsehen. Der Ausbau der Glasfaser erfolgt im gesamten Ortsgebiet. Alle Haushalte erhalten "Fiber To The Home" (FTTH) - Glasfaser bis in die Wohnung bzw. bis ins Haus. Bis Anfang 2022 sollen alle Haushalte und Betriebe fertiggestellt werden.

„Unsere Kundinnen und Kunden nutzen in Zeiten von Home Office vermehrt multimediale Dienste wie Video- und Audiostreaming, Internet-Downloads und Online-TV-Theken. Ein leistungsstarkes Glasfasernetz ist daher ein wichtiger Baustein für eine hohe Lebensqualität.“, so Gerhard Haidvogel, Geschäftsführer von kabelplus. „Wir freuen uns besonders nun auch die Bürgerinnen und Bürger von Mödring im schnellen Glasfaser-Netz von kabelplus begrüßen zu dürfen.“

LAbg. Jürgen Maier, Bürgermeister von der Stadtgemeinde Horn, betont die Möglichkeiten, die sich daraus für die Gemeinde ergeben: „Mödring macht mit dem Breitbandausbau einen weiteren Schritt in die technologische Zukunft. Leistungsfähige Telekommunikations- und Infrastrukturen gehören untrennbar zu einer erfolgreichen Wachstumsregion. Daher ist ein schnelles und gut funktionierendes Internet für uns ein großes Anliegen.“

 

Foto (Stadtgemeinde Horn/Welser): LAbg. Bürgermeister Jürgen Maier, kabelplus Geschäftsführer Gerhard Haidvogel, Ortsvortsteher Robert Lochner und kabelplus Projektleiter Markus Möstl


kabelplus in Mödring, 12.11.2021