Informationen aus dem Horner Stadtamt

COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung


Die Bundesregierung hat Lockerungen vorgenommen, hier nun die geltenden Maßnahmen ab 8. Februar 2021 in der Stadtgemeinde Horn.

Die Änderungen sind wie folgt:

  • Das Betreten des Rathauses ist wieder erlaubt, jedoch nur mit einer FFP2-Maske.
  • Die Stadtbücherei und das Stadtarchiv (nach Vereinbarung mit Stadtarchivar Dr. Rabl) haben nun wieder für Sie geöffnet (FFP2-Maskenpflicht, 20 Quadratmeter pro Besucher)!

Weiterhin gilt:

  • Das Altstoffsammelzentrum beim Wirtschafshof hat weiterhin für Sie geöffnet.
  • Weiterhin geöffnet sind die Spielplätze und die öffentlichen WC-Anlagen.
  • Ebenso weiterhin zulässig ist die Abhaltung von Märkten im Rahmen der Lebensmittelversorgung (Bauernmarkt, Regionalmarkt).
  • Gesperrt bleiben die Einrichtungen:
    • Vereinshaus
    • Kunsthaus (betrifft die zur Vermietung für Veranstaltungen bestimmten Räumlichkeiten, nicht z.B. vermietete Büros,   Abhol- und Lieferservice Gastronomie)
    • Museum (das Museum in Horn ist momentan geschlossen)
    • Sporthalle (ausgenommen Spitzensportler)
    • Turnsäle der NÖ Mittelschule und Turnsaal der Volksschule für schulfremde Personen
    • Dorfgemeinschaftshäuser Doberndorf, Mödring und Mühlfeld
    • Sportvereinsgebäude und Jugendzentrum Breiteneich
    • JUKU Horn
    • Volkshochschule

Informationen aus dem Horner Stadtamt, 08.02.2021